Lektion 5 – Geistiger Gehalt

IdeeDamit ein Werk urheberrechtlichen Schutz genießt, muss es einen geistigen Inhalt aufweisen, also die Gedanken- oder Gefühlswelt des Schöpfers ausdrücken. Das Werk muss also auf den Konsumenten eine geistig anregende Wirkung haben, z. B. unterhaltend, belebend, veranschaulichend, erbauend etc. Der Konsument darf also nicht nur sagen: »Aha, ein Tisch.« Der Tisch muss ein Gefühl in ihm hervorrufen.

Wir unterscheiden drei Möglichkeiten, die Gefühlswelt des Schöpfers rüberzubringen: Weiterlesen